Abteilung Eltern- und Kindturnen Turn- und Sportverein 1889 Buir e.V.

Gudrun Rotz

Donnerstag von 16:00 bis 17:00 Uhr

 

Bewegung, Spiel und Spaß für kleine Leute an einem Ort, an dem man ungehindert seine eigenen Bewegungserfahrungen machen kann – dies ist das Eltern-Kind-Turnen beim TuS Buir. Die Kleinsten erleben ein fröhliches, gesundes und an ihre Bedürfnisse angepasstes Bewegungsangebot. Gemeinsam werden sportartübergreifende Bewegungslandschaften aufgebaut bei denen die jüngsten Sportler ihre Motorik, das Gleichgewicht und die Konzentration mit viel Spaß schulen. Kleingeräte wie Bälle, Reifen, Seile und Säckchen bieten zusätzliche Sinnesanreize.

 

Eltern lernen ihre Kinder in ihrer Bewegungsentwicklung vertrauensvoll zu unterstützen und mehr und mehr loszulassen. Kinder gewinnen ein gesundes Selbstvertrauen in ihre Fähigkeiten. Es wird begeistert gehüpft, geklettert, gerannt und balanciert. Zusätzlich werden kleine Spiele gemacht, bei denen die Jüngsten auch einmal ein Elefant oder eine Maus sein können. Somit ist für jeden etwas dabei und was macht mehr Spaß, als sich gemeinsam mit Mama und/oder Papa zu bewegen?!

 

Aktuell beträgt der Beitrag für die Eltern-Kind-Gruppe 72,00 € für den Erwachsenen und 12,00 € pro Kind.


Aktuelle Meldungen

Sportbetrieb in der Halle wird langsam hochgefahren

(30.05.2020)

Die Stadt Kerpen hat uns mitgeteilt, dass die Turnhalle in Buir ab dem 03.06.2020 wieder für den Vereinssport zur Verfügung steht. Dabei müssen von den Teilnehmern und den Übungsleitern vorgegebene Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

 

Wichtig ist, dass der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten wird. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass die  Umkleidekabine b.a.w.  nicht zur Verfügung steht, da der Sicherheitsabstand nicht gewährleisten kann.

Sollten Sie sich krank / nicht fit fühlen, kommen Sie bitte in Ihrem eigenen und im Interesse der Mitsportler nicht zur Übungsstunde.

 

Bitte beachten Sie für die Sicherstellung der geforderten Hygiene und Infektionsschutzmaßnahmen folgende Hinweise, die alle einhalten müssen:

 

  1. Die Turnhalle ist einzeln zu betreten, dass fängt beim Eingang an.
  2. Grundsätzlich ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
  3. Vor dem Betreten der Halle sind die Hände zu desinfizieren. Das Desinfektionsmittel wird vom TuS gestellt.
  4. Alle Geräte/Hilfsmittel die während der Gymnastik im Einsatz benutzt werden, dürfen nicht unter den Teilnehmern getauscht werden und müssen nach Benutzung desinfiziert werden.
  5. Auch bei evtl. Trinkpausen ist darauf zu achten, dass der Mindestabstand eingehalten wird.
  6. Beim Aufsuchen der WC Anlage ist diese mit dem zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel zu säubern, das heißt Türklinken und Toilettenaufsatz
  7. Am Ende der Sportstunde ist ebenso wieder darauf zu achten, dass man die Halle wieder mit dem gebotenen Mindestabstand verlässt.

 

Wir freuen uns, dass der Sportbetrieb langsam wiedre hochgefahren werden kann und in Zukunft weitere Lockerungen ein "normales Sport-und Vereinsleben" wieder möglich machen.

 

Wir wünschen Ihnen ein guten Start

 

Mit sportlichen Grüßen

    Der Vorstand

 

LA: Absage der Regio-Mehrkampfmeisterschaften

(16.05.2019)

Leider können die Leichtathleten am kommenden Wochenende nicht ihre Leistungen bei den Regio-Mehrkampfmeisterschaften zeigen. Diese wurden mangels Anmeldungen vom Vorstand der Leichtathletik-Region Süd-Ost abgesagt.